Computer-Aufbau: Aufrüsten - Erweitern



Home
Aufbau-Anleitung 1
Aufbau-Anleitung 2
Foto-Bericht Grafik-PC
Aufrüsten
Gehäuse
Hauptplatine
Prozessor
Kühler
Arbeitsspeicher
Grafikkarte
Netzteil
Festplatte
SSD
DVD-Brenner
Kartenleser
Diskettenlaufwerk
Steckkarten
Bildschirm
Tastatur
Maus
Lexikon
Videos
Gebraucht
Bezugsquellen

Werbung schalten Projekte
Impressum


Wenn man einen bestehenden Computer erweitern will, spricht man häufig vom Aufrüsten, manchmal auch vom Upgrade.

Die meisten Computer eignen sich für den Einbau von Erweiterungen.

Wenn man durch eine Erweiterung noch länger oder spürbar besser mit seinem Computer arbeiten kann als zuvor, ist eine Erweiterung oftmals die günstigere Alternative im Vergleich zu einem Neugerät.

Bevor man einen Computer erweitert, sollte man jedoch den zeitlichen und finanziellen Aufwand zur Anschaffung eines neuen Computers dem Aufwand und Nutzen der Erweiterung gegenüber stellen, um sich für die beste Variante entscheiden zu können.

Grenzen der Erweiterungsmöglichkeit

Bestehende Computer können nicht beliebig erweitert werden, sondern immer nur in den vorgesehenen Grenzen.

Diese Grenzen werden vor allem von der Hauptplatine vorgegeben.

Am Anfang jeder Erweiterungsplanung sollte man sich also informieren, welche Erweiterungsmöglichkeiten die Hauptplatine bietet.

Diese Info findet man entweder in der Bedienungsanleitung oder Produktbeschreibung, die zusammen mit dem Computer oder der Hauptplatine ausgeliefert wurde.

Wenn man diese Beschreibungen nicht mehr hat, kann man die gesuchte Information manchmal auf der Webseite des Herstellers finden, zumindest wenn das Gerät nicht allzu alt ist.

Als Faustregel kann man sich ungefähr merken:

  • Der Arbeitsspeicher kann in den meisten Fällen ausgehend vom Ursprungsspeicher etwa verdoppelt werden.
  • Die meisten Hauptplatinen und Gehäuse erlauben den Einbau einer zweiten Festplatte.
Damit hört es mit den Verallgemeinerungen aber auch schon auf. Und selbst auf diese Faustregeln kann man sich nicht verlassen.

Siehe


Achtung!

Beim Schrauben am Computer können Teile des Computers kaputt gehen.

Daten können eventuell verloren gehen.

Achten Sie zudem darauf, dass Sie beim Schrauben nicht statisch aufgeladen sind, beispielsweise durch ein antistatisches Armband oder Berühren von geerdeten Gegenständen.

Die Macher dieser Webseite übernehmen keine Haftung für kaputt gegangene Computer und Störungen nach Erweiterungsarbeiten.



Home   -   Up