Computer-Aufbau: Gebraucht-Computer



Home
Aufbau-Anleitung 1
Aufbau-Anleitung 2
Foto-Bericht Grafik-PC
Aufrüsten
Gehäuse
Hauptplatine
Prozessor
Kühler
Arbeitsspeicher
Grafikkarte
Netzteil
Festplatte
SSD
DVD-Brenner
Kartenleser
Diskettenlaufwerk
Steckkarten
Bildschirm
Tastatur
Maus
Lexikon
Videos
Gebraucht
Bezugsquellen

Werbung schalten Projekte
Impressum


Wenn der Geldbeutel schmal ist, kann der Wunsch nach einem gebrauchten Computer entstehen.

Bei Gebraucht-Computern muss man jedoch die Tatsache berücksichtigen, dass auch neue Computer immer billiger werden, beziehungsweise immer leistungsfähiger für das gleiche Geld.

Damit ein Gebraucht-Computer wirklich billig ist, muss sein Preis also deutlich schneller verfallen als der Preis von Neugeräten.

Manch ein Computerbesitzer, der sich vor Jahren ein teures Gerät geleistet hat, will sich jedoch nicht für einen angemessen billigen Preis von seinem alten Schätzchen trennen, sodass manch ein Gebrauchtgerät teurer sein kann als ein vergleichbares Neugerät. Diese Tatsache sollte man bei der Suche nach einem Gebraucht-Computer immer im Auge behalten.

Dann kann man mit etwas Glück durchaus auf echte Schnäppchen stossen.

Achtung!

Beim Schrauben am Computer können Teile des Computers kaputt gehen.

Daten können eventuell verloren gehen.

Achten Sie zudem darauf, dass Sie beim Schrauben nicht statisch aufgeladen sind, beispielsweise durch ein antistatisches Armband oder Berühren von geerdeten Gegenständen.

Die Macher dieser Webseite übernehmen keine Haftung für kaputt gegangene Computer und Störungen nach Erweiterungsarbeiten.



Home   -   Up