Computer-Aufbau: Erweiterungs-Steckkarten



Home
Aufbau-Anleitung 1
Aufbau-Anleitung 2
Foto-Bericht Grafik-PC
Aufrüsten
Gehäuse
Hauptplatine
Prozessor
Kühler
Arbeitsspeicher
Grafikkarte
Netzteil
Festplatte
SSD
DVD-Brenner
Kartenleser
Diskettenlaufwerk
Steckkarten
Bildschirm
Tastatur
Maus
Lexikon
Videos
Gebraucht
Bezugsquellen

Werbung schalten Projekte
Impressum


Erweiterungs-Steckkarte Zur Erweiterung der Computer-Funktionen gibt es zahlreiche Erweiterungssteckkarten, die man in den Computer einbauen kann.

Typische Aufgaben für Erweiterungssteckkarten sind:
  • Zusätzliche Netzwerkkarte
  • Anschlussfunktionen, z.B. Parallelanschluss (LPT), FireWire, USB
  • TV-Karten
  • Soundkarten
  • Festplatten-Controller

Netzwerk-Karte Viele Aufgaben, für die früher eine Erweiterungs-Steckkarte benötigt wurde, z.B. Netzwerkkarte oder Soundkarte, sind heutzutage schon auf der Hauptplatine eingebaut und reichen für die üblichen Anwendungen völlig aus. Nur wenn man besonders viel von diesen Funktionen erwartet, braucht man eine extra Steckkarte.

Andere Funktionen, die früher selbstverständlich waren, z.B. Parallelanschluss für ältere Drucker, sind heutzutage nicht mehr standardmässig eingebaut und man braucht dafür eine extra Steckkarte.


Steckplätze

Steckplätze auf der Hauptplatine Je nach Erweiterung gibt es ganz unterschiedliche Voraussetzungen für den Einbau dieser Karten.

Die meisten Erweiterungs-Steckkarten werden in PCI-Steckplätze auf der Hauptplatine eingesteckt.

PCI-Steckplätze sind meistens weiss. Sie bestehen aus einem längeren und einem kürzeren Teil, die direkt hintereinander liegen.

Auf den meisten Hauptplatinen gibt es zwei bis drei solche PCI-Steckplätze.

Manchmal sind die Grafikkarten auf den benachbarten PCIe-Steckplätzen so dick, dass sie einen PCI-Steckplatz überragen und ihn dadurch unnutzbar machen.

Bevor man sich eine Erweiterungskarte anschafft, sollte man daher zunächst feststellen, ob noch ein passender Steckplatz dafür frei und nutzbar ist.

Siehe


Achtung!

Beim Schrauben am Computer können Teile des Computers kaputt gehen.

Daten können eventuell verloren gehen.

Achten Sie zudem darauf, dass Sie beim Schrauben nicht statisch aufgeladen sind, beispielsweise durch ein antistatisches Armband oder Berühren von geerdeten Gegenständen.

Die Macher dieser Webseite übernehmen keine Haftung für kaputt gegangene Computer und Störungen nach Erweiterungsarbeiten.



Home   -   Up